THX

THX ist ein ein Zertifikat für Kinos, die ganz bestimmten Normen entsprechen, also eine Art Kino-TÜV. Als 1983 George Lucas' "Die Rückkehr der Jedi Ritter" in die Kinos kam, musste sein damaliger Toningenieur Tomlinson Holman feststellen, dass sein Sound, den er im Studio so liebevoll zurecht gemixt hatte, in verschiedenen Kinos unterschiedlich und meist schlechter klang.
Um dem Abhilfe zu schaffen, stellten sie eine Reihe von Normen auf, die ein Kino erfüllen muss um das THX-Lizenz zu bekommen, gemessen wurde an einem Referenzkino in Hollywood, in dem die Oscarverleihung stattfand. Ziel ist es also, eine Umgebung zu schaffen, in der sich der Film wie im Referenzkino anhört und auch so aussieht, Bild und Ton sollten demnach so nah wie möglich am Original liegen, deshalb die wichtigen Kriterien:
  • Hintergrundgeräusche (von Lüftern, Projektoren, anderen Räumen)
  • Raum-Akustik (wenig Schallreflexion)
  • Bildqualität (hochauflösende klare Bilder, Leinwandgröße, wenig Störungen)
  • Projektion (Betrachtungswinkel überall nahezu gleiches Bild, Projektorposition möglichst mittig, Mindestmaß an Helligkeit, Farbechtheit)
  • Soundsystem (von speziellen THX-Teams genehmigtes Equipment zur bestmöglichen Soundwiedergabe)
Dadurch, dass die THX-Lizenzen relativ teuer sind und die Vermarktung eher schwierig ist, hat THX keine allzu große Bedeutung für heutige Kinos. Weltweit sind ca. 4000 Kinos mit dem Zertifikat versehen, in Deutschland sind es gerade einmal 44:

Bayreuth: CinePlaza
Bocholt: Kinodrom Multiplex Bocholt
Böblingen: Film Zentrum Baren, Metropol
Dillingen: Europa Palast
Ellwangen: Regina Cinema
Frankfurt: Europa Palast
Göppingen: Staufen-Movieplex
Hamburg: Kinowelt Smart City, Zeise Kinos
Hof: Central-Theater
Kaufbeuren: Corona KinoPlex
Kempten: Colosseum Kino Kempten
Landstuhl: Broadway Kino
Leipzig: Passage Kino
Magdeburg: Multiplex Cinemas Magdeburg
München: Cinema Filmtheater, Royal-Filmpalast, Mathäser München
Münster:Cineplex Münster
Neckarsulm: Europlex Neckarsulm
Neunkirchen: Neues Eden
Neu-Ulm: Dietrich Theatre
Nürnberg: Admiral Palast
Oberhausen: Lichtburg Oberhausen, Multiplex Cinemas Oberhausen
Paderborn: Cineplex Paderborn
Pforzheim: Dazz Kino
Rosenheim: CityDome Rosenheim
Saarbrücken: Passage
Schorndorf: Traumpalast
Schwetzingen: Luxor
Sinsheim: CityDome Sinsheim
Stavanger: Kino Z Stavanger
Stuttgart: Ambo Lichtspiele,EM Cinemas ,Gloria ,Metropol Stuttgart
VS-Villingen: Bluebox Villingen
Waiblingen: Traumpalast
Westerland: Kinowelt Westerland
Wiesbaden: Thalia Kino Center
Zweibrucken : Cinema Europe

Desweiteren gibt es das THX Zertifikat auch für Home-Entertainment Geräte bzw. Anlagen, damit auch für den heimischen Kinogenuss das passende Equipment ausgezeichnet ist. Da THX-Teams natürlich nicht zu jedem nach Hause kommen können und beurteilen, in wie weit das Zimmer der Präsentation tauglich ist, werden Lizenzen an einzelne Geräte vergeben. Solche Geräte können zum Beispiel Receiver, DVD-Player, Kabel, Verstärker oder Lautsprecher sein.
Kriterien sind:
  • glaubwürdige Soundwiedergabe (Re-Equalization, Timbre Matching)
  • Surroundsound-Klang (Adaptive Decorrelation)
  • kinoähnlicher Bass (Bass Management)
  • bestmögliches Hören im ganzen Raum (Lautsprecherposition, Time Synchronization)
  • einfache und schnelle Installation des Systems