Filmkritik zu Tag und Nacht

Tag und Nacht Tag und Nacht
Männer kommen und gehen, aber wir zwei sind Königinnen. Lea und Hanna sind Studentinnen und pleite. Natürlich könnten sie kellnern aber warum nicht richtig Geld verdienen und als Callgirl arbeiten? Schlechten Sex, nur umsonst, hatten sie davor auch. Mit diesem unschlagbaren Argument überzeugt Lea ihre beste Freundin. Zwischen Neugierde und Befremden stürzen sie sich in ein Abenteuer zwischen Tag und Nacht. Die Regeln sind rasch gelernt. „Du musst dem Kunden das Gefühl vermitteln, dass er was Besonderes ist, dann bist du für ihn auch was Besonderes“ und „Parfüm und Bodylotion müssen von derselben Marke sein. Ein Geruch, eine Geschichte, merk dir das. Mehr verwirrt die Männer.“ Und das Wichtigste: Vorher kassieren! Der Rest wird sich zeigen. Die Freier sind ganz normale Familienväter, gelangweilte oder auch gestresste Manager, Handelsreisende, junge Männer – allesamt auf der Suche – trotz ihrer kleinen Perversionen selten unsympathisch. Und manchmal ist da auch Raum für Glücksgefühle. Irgendwie scheint dieser Job gar nicht so unlustig. Auch wenn der Gummi grausig schmeckt. Langsam gehört der Job für Hanna und Lea zum Alltag. Dafür entfernt sich das normale Leben immer mehr. So einfach lassen sich Studium und Escort-Service, Studentin und Callgirl offenbar doch nicht vereinen. Erste Konflikte tauchen auf. Erste Jobs, die Grenzen überschreiten und es stellt sich den beiden die Frage, wie weit sie für Geld gehen würden. Tag und Nacht ist ein starker Film mit gelungenen Bildern und einem unverstellten Blick auf den Job als Callgirl abseits der üblichen Klischees. Zwei Frauen zwischen Triumph und der ernüchternden Erkenntnis Dienstleisterinnen zu sein, hervorragend dargestellt von Anna Rot und Magdalena Kronschläger, zwei großen Entdeckungen des deutschsprachigen Films.

 

Fakten

Originaltitel:Tag und Nacht
Land/Jahr:Österreich 2010
Genre:Drama
Regie:Sabine Derflinger
Drehbuch:Sabine Derflinger, Eva Testor
Studio:W-Film
Länge:101 min.
Deutschlandstart:19.01.2012
Internetseiten:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Anna Rot Anna Rot
als "Lea"
Philipp Hochmair Philipp Hochmair
als "Mario"
Martina Spitzer Martina Spitzer
als "Sissi"
Adrian Topol Adrian Topol
als "Harald"
Manuel Rubey Manuel Rubey
als "Claus"
Ana Stefanovic Ana Stefanovic
als "Nada"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Tag und Nacht Tag und Nacht
alle Bilder © W-Film

Kommentare