Filmkritik zu Niko - Ein Rentier hebt ab

Niko - Ein Rentier hebt ab Niko - Ein Rentier hebt ab
Das Rentier Niko ist, auch wenn alle anderen Rentiere in seiner Herde ihn dafür verspotten, fest davon überzeugt, dass er fliegen kann. Diese Gabe, so Niko, hat er von seinem Vater geerbt bekommen, der eines der Rentiere des Weihnachtsmanns ist. Als Niko mal wieder niemand glauben schenkt, macht er sich mit seinem Freund Julius, dem Flughörnchen, auf, um seinen Vater im Reich des Weihnachtsmannes zu besuchen.

 

Fakten

Originaltitel:Niko - Lentäjän poika
Land/Jahr:Dänemark/Finnland/Deutschland/Irland 2007
Genre:Animation, Abenteuer
Regie:Michael Hegner, Kari Juusonen
Drehbuch:Hannu Tuomainen, Marteinn Thorisson
Studio:Universum
Länge:80 min.
Deutschlandstart:04.11.2010
Internetseiten:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Pete Stefanov Pete Stefanov
als "Niko"
Olaf Reichmann Olaf Reichmann
als "Julius"
Sabine Arnold Sabine Arnold
als "Oona"
Ingo Albrecht Ingo Albrecht
als "Schwarzer Wolf"
Rainer Fritzsche Rainer Fritzsche
als "Specs"
Thomas Wolff Thomas Wolff
als "Smiley"

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Niko - Ein Rentier hebt ab Niko - Ein Rentier hebt ab Niko - Ein Rentier hebt ab Niko - Ein Rentier hebt ab Niko - Ein Rentier hebt ab Niko - Ein Rentier hebt ab
alle Bilder © Universal

Kommentare